Please select your language

Diehl Aviation feiert zehnjähriges Jubiläum in Ungarn

Diehl Aviation feiert zehnjähriges Jubiläum in Ungarn Diehl Aviation feiert zehnjähriges Jubiläum in Ungarn
Diehl Aviation

Gemeinsam mit hochrangigen Gästen aus der ungarischen Landes- und Kommunalpolitik sowie dem Top Management der Diehl Gruppe feiert das Unternehmen seinen runden Geburtstag.

Diehl Aviation gründete 2011 sein Tochterunternehmen Diehl Aviation Hungary Kft mit Sitz in Nyírbátor, Ungarn. Mit einem Festakt, zu dem Vertreter der ungarischen Regierung, Partner des Unternehmens in Ungarn sowie Vertreter des Top Managements der Diehl Gruppe geladen sind, blickt das Unternehmen auf erfolgreiche 10 Jahre zurück und sieht seine Unternehmenstochter in Ungarn als wesentlichen Bestandteil der weiteren Entwicklung von Diehl Aviation.

Mit Stolz blickt Diehl auf die bisherigen Leistungen der ungarischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das beindruckende Wachstum vor Ort in Nyírbátor. Seit dem Start der Produktion 2012, wurde bereits drei Jahre später die Produktionskapazität mit einer zweiten Halle erweitert, gefolgt von der Gründung eines weiteren Standorts in Debrecen 2017 und dem Bau einer Logistikhalle 2018. Nun hat das Unternehmen erfolgreich den Bau einer dritten Produktionshalle abgeschlossen und diese im Juni 2022 in Betrieb genommen.

Mit der Gründung des Standortes in Debrecen hat Diehl Aviation die Aktivitäten seines ungarischen Tochterunternehmens weiter ausgebaut. Heute ergänzen dort rund 150 Mitarbeitende die Produktionsaktivitäten des Unternehmens mit Entwicklungsarbeit und administrativer Tätigkeit.

Bei dem Aufbau seiner Aktivitäten in Ungarn konnte das Unternehmen auf eine gute und offene Beziehung zu der Gemeinde Nyirbator, der ungarischen Landesregierung und der Hungarian Investment Promotion Agency (HIPA) vertrauen. Hier ist eine enge Partnerschaft entstanden, die Diehl Aviation sehr zu schätzen weiß.

Parallel zu den Produktionsstätten ist auch die Anzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf heute etwa 900 an den beiden Standorten in Nyírbátor und Debrecen gewachsen. Damit ist Nyírbátor heute personell der zweitgrößte Standort von Diehl Aviation.

Auf über 14.000 Quadratmetern Fläche produziert das Unternehmen an seinem Standort in Nyírbátor Seitenwände, Türrahmen sowie deren Isolierung, Bestandteile der Klimaverrohrung und Bordtoiletten für Single-Aisle Flugzeuge.

Damit hat das Unternehmen zusätzlich zu seinem Standort in Hamburg eine weitere Produktionslinie für Bordtoiletten aufgebaut und sieht sich für den kommenden Hochlauf der Single-Aisle Produktion gut aufgestellt.

Zudem setzt Diehl Aviation seit 2020 an seinem Standort in Nyírbátor und am deutschen Firmensitz in Laupheim Autoklaven für die Herstellung von komplexen Leichtbauteilen für die Innenverkleidung und die Klimaverrohrung in der Flugzeugkabine ein. Damit spart der Leichtbauspezialist Gewicht bei seinen Bauteilen ein und erhöht darüber hinaus deren Festigkeit.

„Die Entwicklung unserer ungarischen Standorte ist durch stetiges und stabiles Wachstum gekennzeichnet. Wir haben die Zahl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere Fähigkeiten vor Ort kontinuierlich erhöht und planen dies auch in den kommenden fünf Jahren zu tun,“ betont Dr. Klaus Richter, CEO der Diehl Gruppe und interims CEO von Diehl Aviation und ergänzt: „Innerhalb eines Jahrzehnts hat sich unser ungarisches Tochterunternehmen zu einem wesentlichen Bestandteil von Diehl Aviation entwickelt. Wir sind sehr stolz auf das, was unsere ungarischen Kolleginnen und Kollegen bisher erreicht haben!“

Diehl Aviation ist ein Teilkonzern der Diehl Stiftung & Co. KG und bündelt alle Luftfahrtaktivitäten der Diehl-Gruppe unter einem Dach. In der Luftfahrtindustrie ist Diehl Aviation, wozu auch Diehl Aerospace (ein Gemeinschaftsunternehmen mit Thales) gehört, ein führender Systemlieferant für Flugzeugsystem- und Kabinenlösungen. Derzeit beschäftigt Diehl Aviation über 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen die führenden Flugzeughersteller Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer, militärische Partner, Hersteller von eVTOL-Luftfahrzeugen sowie Fluggesellschaften und Betreiber von Verkehrs- und Geschäftsflugzeugen weltweit.

Sie nutzen derzeit einen veralteten Internet Browser, der aus technischen Gründen nicht mehr länger unterstützt wird. Bitte wechseln Sie zu einem aktuellen Internet Browser, wie z.B. Edge, Chrome, Firefox oder Safari, um die Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Einwilligung

Zur optimalen Gestaltung unserer Website möchten wir Google Analytics verwenden. Hierdurch werden durch Google Daten erhoben, aggregiert und uns als statistische Übersicht zur Verfügung gestellt. Wenn Sie "Einverstanden" klicken, willigen Sie in das Tracking durch Google Analytics ein. Die Einwilligung ist freiwillig und jederzeit widerrufbar. Wenn Sie "Ablehnen" klicken, erfolgt kein Tracking. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.