Please select your language

Grundstein für Erweiterungsgebäude am Sitz von Diehl Defence in Überlingen gelegt

Diehl Defence
Grundstein für Erweiterungsgebäude am Sitz von Diehl Defence in Überlingen gelegt Grundstein für Erweiterungsgebäude am Sitz von Diehl Defence in Überlingen gelegt

Helmut Rauch, Diehl Defence CEO, hat im Beisein des Überlinger Oberbürgermeisters Jan Zeitler den Grundstein für ein neues Lager- und Bürogebäude am Sitz des Unternehmens gelegt.

Diese Erweiterungen, durchgeführt von der Goldbeck Süd GmbH als Generalunternehmer, sind notwendig geworden, weil die bestehenden Kapazitäten von Diehl Defence an Standort Überlingen vor allem für die Entwicklung und Produktion nicht mehr ausreichen.

Trotz anhaltender Pandemie kann Diehl Defence eine fortlaufend positive Geschäftsentwicklung verzeichnen, die mit einem steigenden Bedarf an Gebäude-Flächen einhergeht. Zur Deckung dieses Bedarfs errichtet das Unternehmen derzeit einen neuen Gebäudekomplex mit insgesamt etwa 3.400 qm Nutzfläche in östlicher Lage des bestehenden Werksgeländes in Überlingen. Der Neubau ermöglicht die Vergrößerung der Produktionsfläche an anderer Stelle auf dem Werksgelände und trägt auch dem geplanten Personalaufwuchs Rechnung.

„Von besonderer Bedeutung beim Neubauvorhaben war für uns auch die umweltfreundliche Bauweise mit modernster Technik, LED-Beleuchtung und Betonkernaktivierung sowie einer zeitgemäßen Photovoltaik-Anlage auf dem Gründach, die das Konzept der Nachhaltigkeit am Standort Überlingen unterstreicht“, betonte Rauch. „Wir danken der Stadt und den Bauaufsichtsbehörden, die die zügige Umsetzung dieses Ziels ermöglicht haben“, ergänzte er.

Oberbürgermeister Zeitler ergänzte: „Mit diesem Bauprojekt leistet Diehl Defence einen erneuten Beitrag zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Überlingen – verbunden mit einer weiteren Sicherung hochqualifizierter, wissensbasierter Arbeits- und Ausbildungsstellen in unserer Stadt.