Vision

Blurry image

Wir verschaffen Ihnen Zugang zum IoT

Inhaltliche Kompetenz, hochgradige Geschäftsdynamik und eine stets präsente Hands-on-Mentalität: Mit mehr als 10.000.000 „Devices im Feld“ und intelligenten, kundenspezifisch angelegten Gateway-Lösungen haben wir uns seit der Gründung der DCS, in enger Zusammenarbeit mit den DIEHL Teilkonzernen, ein ausgezeichnetes Renommee im Umfeld mittelständischer Unternehmen, aber auch bei global operierenden Konzernen aufbauen und etablieren können. Dabei greifen wir auch auf das langjährige zuverlässige Know-How im Produktionsbereich unserer Konzernmutter DIEHL Controls zurück.

Die Teams der Diehl Connectivity Solutions werden dabei in sämtlichen Phasen der Zusammenarbeit aktiv: von der einführenden und begleitenden Beratungsfunktion, die sie wahrnehmen, über die Entwicklung und Design bis hin zur vollständigen Realisierung tragfähiger IoT-Lösungen.

Wichtig: Wir schätzen partnerschaftliche Zusammenarbeit ebenso wie Autarkie. Daher möchten wir, wenn möglich, unsere Kunden dahin führen, eigene Kompetenzen im IoT-Bereich aufzubauen, sodass sie künftig in der Lage sind, selbstständig Lösungen für neue Aufgabestellungen zu entwickeln.

Den gleichen Weg beschreiten wir auch bei dem Ausbau unserer Softwarelösungen. Hier erweitern wir unsere Palette von einfachsten Internet-of-Things-Anwendungen über komplexere Szenarien bis hin zur vollständigen Konfiguration von Geräten.

Wichtig für unsere Kunden: Komplexe, mit vielzähligen Schnittstellen verbundene Lösungen können nur mit partnerschaftlicher Unterstützung umgesetzt werden. Daher gehört die Erweiterung unseres Netzwerks mit dem Know-how stark aufgestellter, verlässlicher Partner zu unseren dauerhaften Aufgaben.

Unsere Hardwarekomponenten entwickeln wir an der Schnittstelle von Gegenwart und Zukunft so weiter, dass sie für jeden Kunden geeignet sind und von ihm in verschiedensten Umgebungen eingesetzt werden können. Unsere Palette reicht hier von einfachen, schnell verfügbaren und implementierbaren Standardlösungen bis hin zu vollständigen, ausgefeilten und hochperformanten Einrichtungen.

Ganz in diesem Kontext wird es auch darum gehen, unsere IoT-Kompetenz auf immer mehr Branchen auszudehnen und dadurch deren jeweiligen Spezifika besser verstehen zu können, ohne dass wir den B2B-Bereich jemals verlassen werden.

Gleichzeitig und mit diesen inhaltlichen Zielen vor Augen wollen wir uns von einem regionalen, bis dato noch vorwiegend in der DACH-Region agierendem Marktteilnehmer zunehmend zu einem „gesamt-europäischen“ und von dort aus weitergehend zu einem international agierenden IoT-Dienstleister weiterentwickeln.