Please select your language

Diehl Aviation gewinnt in Ungarn den "Genius Loci"-Preis für herausragende Leistungen in der örtlichen Talentförderung

Diehl Aviation

Kooperationspartner Universität Debrecen nominierte den Luftfahrtzulieferer

Das ungarische Tochterunternehmen des Luftfahrtzulieferers Diehl Aviation hat den „Genius Loci“ Preis gewonnen, der seit fünf Jahren vom ungarischen Verein für Talentförderung an Unternehmen und Organisationen vergeben wird, die sich auf diesem Gebiet verdient gemacht haben. Diehl wurde in diesem Jahr ausgewählt, weil das Unternehmen in herausragender Weise die praxisnahe Ausbildung von Studenten unterstützt, ein Mentorenprogramm anbietet sowie dem Nachwuchs durch die Entwicklung von moderner Engineering-Software und der Anwendung von 3D-Drucktechnik weitere Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

Im Rahmen einer Feier im Larus-Veranstaltungcentrum in Budapest überreichte heute Vilmos Benkő, Präsident des nationalen Rates für Talentförderung in Ungarn, den Preis an Kata Törő, die als Personalleiterin des Engineering- und Support Centers (ESC) von Diehl Aviation im ungarischen Debrecen das Unternehmen vertrat. Die Verleihung des Preises ist eine besondere Anerkennung des Engagements von Diehl Aviation in der beruflichen Nachwuchsförderung in Ungarn.

Der Talentförderungsrat der Universität Debrecen hatte der Jury Diehl Aviation als Kandidaten für die diesjährige Auszeichnung empfohlen. Diehl und die Universität Debrecen kooperieren seit einigen Jahren auf dem Gebiet der Ausbildung in technischen Disziplinen und mit einem gemeinsamen Labor.

Das heutige Tochterunternehmen von Diehl Aviation in Ungarn ist seit 2011 an einem Produktionsstandort in Nyírbátor tätig. Darüber hinaus befindet sich seit 2016 das Engineering- und Support Center (ESC) in Debrecen im Aufbau. Diehl Aviation beschäftigt heute etwa 750 Mitarbeiter an den beiden Standorten in Ungarn.

Diehl Aviation ist ein Teilkonzern der Diehl Stiftung & Co. KG und bündelt alle Luftfahrtaktivitäten der Diehl-Gruppe unter einem Dach. In der Luftfahrtindustrie ist Diehl Aviation, wozu auch Diehl Aerospace (ein Gemeinschaftsunternehmen mit Thales) gehört, ein führender Systemlieferant für Flugzeugsystem- und Kabinenlösungen. Derzeit beschäftigt Diehl Aviation etwa 6.000 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen die führenden Flugzeughersteller Airbus (sowohl Flugzeuge als auch Helikopter), Boeing, Bombardier und Embraer sowie Fluggesellschaften und Betreiber von Verkehrs- und Geschäftsflugzeugen.