Warum Wassersparen entscheidend ist, um den Earth Overshoot Day zu verschieben

Warum Wassersparen entscheidend ist, um den Earth Overshoot Day zu verschieben Warum Wassersparen entscheidend ist, um den Earth Overshoot Day zu verschieben
Diehl Metering

Der Earth Overshoot Day, der Tag, ab dem wir die natürlichen Ressourcen unseres Planeten übermäßig verbrauchen, rückt immer näher. Er ist ein Weckruf für uns alle, denn wenn wir nicht handeln, riskieren wir, in einer Welt zu leben, in der wichtige Ressourcen wie Wasser immer knapper werden. Wir alle können dazu beitragen, Wasser zu sparen - und Diehl Metering möchte für Menschen überall ein Teil der Lösung sein.

Wasser ist das Herzstück einer nachhaltigen Entwicklung. Wir nutzen es in unseren Haushalten, in der Landwirtschaft und in der Industrie. Es ist lebenswichtig für Gesundheit und soziales Wohlergehen. Und sein Vorhandensein auf unserem Planeten gewährleistet ein ausgewogenes Ökosystem und Leben in all seinen Formen. Wir sollten jedoch nie die Tatsache aus den Augen verlieren, dass Wasser eine endliche Ressource ist, die nur so lange erneuerbar ist, wie wir sie richtig bewirtschaften.

Auf dem Weg in die Krise

Im Jahr 2021 fällt der Earth Overshoot Day auf den 29. Juli. Nach diesem Datum verbrauchen wir natürliche Ressourcen wie Wasser schneller, als der Planet sie regenerieren kann. Wenn wir unsere Gewohnheiten nicht ändern, wird es auf der ganzen Welt zu Wasserknappheit kommen.

Aktuellen Prognosen zufolge wird der weltweite Wasserbedarf bis 2050 um 55 % steigen*. Wenn die heutigen Verbrauchsgewohnheiten beibehalten werden, werden bis 2025* zwei Drittel der Weltbevölkerung in Ländern mit Wasserknappheit leben. Deshalb müssen wir jetzt handeln.

„Smartes“ Wasser

Wie können wir diese Katastrophe abwenden? Indem wir uns bewusster machen, wie wir Wasser nutzen - und dann Maßnahmen ergreifen, um weniger zu verbrauchen. Jeder von uns kann individuelle Anstrengungen unternehmen, z. B. kürzer duschen oder beim Zähneputzen das Wasser abstellen. Aber es gibt auch ein größeres Bild, wenn es um das Wassermanagement von Versorgungsunternehmen und Städten geht - und hier kommt Diehl Metering ins Spiel.

Wir entwickeln Lösungen und Dienstleistungen zur Optimierung des Umgangs mit natürlichen Ressourcen, zur Minimierung von Verschwendung und zur Maximierung der Nachhaltigkeit. Unsere intelligenten Wasserzähler sind in der Lage, Echtzeitdaten über Wasserverbrauch, Durchfluss und Temperatur zu erfassen. In einem Fixed Network werden diese Informationen automatisch an unsere zentrale Datenverwaltungssoftware IZAR gesendet und in einem leicht verständlichen Dashboard dargestellt.

Auf diese Weise sind Versorgungsunternehmen in der Lage, Anomalien wie Leckagen und Ineffizienzen in ihrem Netz schnell zu erkennen und zu beheben und Maßnahmen zur Reduzierung der Wasserverschwendung zu ergreifen.

Durch Digitalisierung Wasser sparen

Die Digitalisierung der Wassernetze bietet viele Möglichkeiten zur weiteren Verbesserung der Nachhaltigkeit. Durch die Nutzung des "Internet of Things" können intelligente Wasserzähler mit einer Vielzahl von Geräten im gesamten Netz verbunden werden. Diese Fülle an Daten kann mit Hilfe künstlicher Intelligenz ausgewertet werden, um Situationen vorherzusagen, die einem Rohrbruch vorausgehen, oder um das Verhalten der Verbraucher während einer Hitzewelle vorherzusehen.

Die Digitalisierung des Netzes kann den Verbrauchern helfen, ihren Wasserverbrauch besser zu steuern. Unsere Smartphone-App IZAR@HOME bietet den Verbrauchern einen Einblick in ihren Wasserverbrauch und ermutigt sie, ihre Gewohnheiten zu ändern, um den Wasserverbrauch zu senken.

Eine vielschichtige Lösung

Mit unseren intelligenten Wasserlösungen können Versorgungsunternehmen, Gemeinden und Verbraucher Wasser effizienter nutzen und verwalten, Wasser sparen und Verschwendung reduzieren. Durch die Einsparung von Wasser innerhalb der bestehenden Infrastruktur verringern sie die Notwendigkeit, neue Wasserquellen zu erschließen und neue Anlagen zu bauen. Sie helfen auch, Energie zu sparen, denn das Sammeln und Aufbereiten von Abwasser ist ein energieintensiver Vorgang.

Auf diese Weise bieten unsere intelligenten Wasserlösungen auf vielen Ebenen Möglichkeiten, die Probleme im Zusammenhang mit dem Earth Overshoot Day anzugehen.  Durch solche Instrumente können wir gemeinsam das Datum des Earth Overshoot Day verschieben und die Langlebigkeit unseres Planeten für künftige Generationen sicherstellen.

* source: UN report 2015