Earth Overshoot Day - und die entscheidende Rolle der Fernwärme

Earth Overshoot Day - und die entscheidende Rolle der Fernwärme Earth Overshoot Day - und die entscheidende Rolle der Fernwärme
Diehl Metering

Der Earth Overshoot Day markiert das Datum, an dem die Menschheit mehr natürliche Ressourcen verbraucht, als der Planet in diesem Jahr regenerieren kann. Im Jahr 2021 fällt er auf den 29. Juli. Das bedeutet, dass es in diesem Jahr 5 Monate geben wird, in denen wir die Ressourcen unseres Planeten überbeanspruchen. Gemeinsam müssen wir daran arbeiten, das Datum des Earth Overshoot Day zu verschieben - und wir bei Diehl Metering glauben, dass die Fernwärme dabei eine Schlüsselrolle spielen kann.

Energiebedingte Emissionen

Heute werden fast 50 Prozent der weltweiten energiebedingten Treibhausgasemissionen durch Heizen und Kühlen verursacht. Darüber hinaus entfällt in der Europäischen Union etwa die Hälfte des jährlichen Endenergieverbrauchs auf Heizen und Kühlen.

Das bedeutet, dass der Wärme- und Kältesektor einen großen Einfluss auf den Earth Overshoot Day hat. Die gute Nachricht ist jedoch, dass der Sektor auch ein beträchtliches Potenzial bietet, um den Termin zu verschieben. Wenn wir die Art und Weise, wie wir Wärme und Kälte erzeugen und verbrauchen, optimieren, können wir ihre negativen Auswirkungen auf den Planeten verringern.

Nachhaltigkeit durch Fernwärme

Eine Technologie mit nachweislichem Potenzial für die Dekarbonisierung von Energie ist die Fernwärme. Die Lösung besteht darin, die Wärme an einem zentralen Ort zu erzeugen und über ein Rohrleitungssystem an die Gebäude zu liefern, wo sie für die Raumheizung und die Warmwasserbereitung genutzt wird. Der Schlüssel zur Optimierung der Nachhaltigkeit bei der Fernwärme ist die Nutzung erneuerbarer Energiequellen, wie feste Biobrennstoffe, Erdwärme und Abwärme aus der Industrie. Auf diese Weise wird die Wärme gesammelt und für die lokale Verteilung gespeichert, anstatt sie mit fossilen Brennstoffen zu erzeugen. Es wird geschätzt, dass die Abwärme aus Kraftwerken und Industrie in Europa den gesamten europäischen Wärmebedarf decken könnte, wenn sie in Fernwärmesystemen gesammelt würde.

Heute macht die Fernwärme etwa 10 % des gesamten Energieverbrauchs für die Erzeugung von Raumwärme in Europa aus. Bis 2051 könnte dieser Anteil realistischerweise 50 % erreichen. Die Lösung bietet daher einen großen Spielraum, um das Datum des Earth Overshoot Day zu verschieben.

Optimierung der Effizienz

Das Potenzial der Fernwärme mag beträchtlich sein - aber es kann nur ausgeschöpft werden, wenn sie effizient gesteuert und verbraucht wird. Bei Diehl Metering bieten wir eine Reihe von Lösungen zur Optimierung der Leistung und Nachhaltigkeit von Fernwärmenetzen an, einschließlich der Bewältigung wichtiger Herausforderungen wie hohe Vorlauftemperaturen, Leckagen und suboptimales Heizverhalten der Verbraucher.

Unsere SHARKY-Ultraschall-Wärmezähler und Durchflusssensoren messen präzise die Durchflussmengen in den Vor- und Rücklaufleitungen, während unsere IZAR-Datenmanagementsoftware die Netzdaten analysiert und in einem leicht verständlichen Dashboard darstellt. In einem Fixed Network kombiniert, ermöglichen diese Lösungen den Versorgungsunternehmen, Anomalien wie Leckagen und Ineffizienzen wie niedrige Temperaturspreizungen schnell zu erkennen und zu beheben. Darüber hinaus können Versorgungsunternehmen unsere IZAR@HOME-Smartphone-App nutzen, um Verbrauchsdaten einzelner Haushalte mit den Verbrauchern zu teilen und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Gewohnheiten zu ändern und die Netzeffizienz weiter zu steigern. Diese Lösungen sparen nicht nur Energie und verringern die Abfallmenge, sondern ermöglichen den Fernwärmeunternehmen auch erhebliche Kosteneinsparungen.

Niedrigere Temperaturen

Eine der wichtigsten Entwicklungen in der Fernwärmebranche ist die Senkung der Vorlauftemperaturen im gesamten Netz. Wenn es den Versorgungsunternehmen gelingt, weiterhin effiziente Wärme bei niedrigeren Temperaturen zu liefern, werden sie die Energieverschwendung weiter reduzieren und die Produktionseffizienz auf der Grundlage erneuerbarer Energien steigern.

Unsere Teams arbeiten aktiv daran, die Fernwärmeversorger dabei zu unterstützen, diese Chancen zu nutzen. Auf diese Weise werden wir gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur Verringerung unseres CO2-Fußabdrucks leisten und das Datum des Earth Overshoot Day nach hinten verschieben.

Mehr Informationen über die Wärmelösungen von Diehl Metering

Passende Kundenreferenzen:

Izmir Jeotermal

Støvring Kraftvarmeværk

Brønderslev Forsyning