Sovereign Missile Alliance gibt Absicht zur Zusammenarbeit mit Diehl Defence bekannt

Diehl Defence
Sovereign Missile Alliance gibt Absicht zur Zusammenarbeit mit Diehl Defence bekannt Sovereign Missile Alliance gibt Absicht zur Zusammenarbeit mit Diehl Defence bekannt

Internationale Industriekooperation im Bereich eigener australischer Lenkwaffen

Die Sovereign Missile Alliance (SMA), ein eingetragenes Gemeinschaftsunternehmen, getragen von den Gründern und gleichberechtigten unabhängigen australischen Unternehmen Electro Optic Systems Pty Ltd (EOS) und Nova Systems, hat die Absicht erklärt, zum Zwecke der Sovereign Guided Weapons Enterprise, mit Diehl Defence zusammenarbeiten zu wollen. Dies folgt auf die Bekanntgabe der Sovereign Guided Weapons Enterprise durch den australischen Premierminister, den Verteidigungsminister und die Ministerin für Verteidigungswirtschaft sowie für Wissenschaft und Technologie im Jahr 2021. 

Die Sovereign Guided Weapons Enterprise wird die Herstellung von Flugkörpern und Lenkwaffen unterstützen, die innerhalb der australischen Streitkräfte eingesetzt werden. Zusammen mit EOS und Nova Systems, möchte die SMA ein strategischer Industriepartner und eine Schlüsselfigur für die Sovereign Guided Weapons Enterprise sein. Hierbei kann die SMA in Summe auf das Fachwissen von mehr als 1.000 australischen Mitarbeitern und einen jährlichen Umsatz von rund 500 Millionen australischen Dollar zurückgreifen. Das in Deutschland ansässige Unternehmen Diehl Defence ist ein Hauptlieferant und ein gut etablierter Auftragnehmer im Bereich der Technologie von Lenkwaffen. 

Die geplante Zusammenarbeit von Diehl Defence mit der Sovereign Guided Weapons Enterprise wird die Möglichkeit für weitere Anwendungen der Lenkwaffenfähigkeiten von Diehl Defence bieten, während die australische Verteidigungsindustrie Nutzen aus dem Transfer der bewährten Technologie zieht, was Diehl Defence wiederum zu einem starken Mitwirkenden bei der SMA und der Sovereign Guided Weapons Enterprise macht. 

Als Reaktion auf die öffentlichen Ankündigungen der SMA bestätigt Diehl Defence sein Interesse und die Einsatzbereitschaft, sich mit der SMA auf nicht exklusiver Basis zusammenzuschließen. Außerdem wird diese Kooperation die Bindung zwischen Diehl Defence und der australischen Verteidigungsindustrie stärken, insbesondere durch den bereits angekündigten Produktionsvertrag mit EOS. 

Der Gründer von EOS sowie CEO des Konzerns, Dr. Ben Greene, sagte, dass „die Sovereign Missile Alliance sich der Bereitstellung staatlicher Lenkwaffen für Australien's Verteidigung widmen wird. Diese Zusammenarbeit mit Diehl Defence wird weltweit führende Technologie nach Australien bringen, um diese Entwicklung zu ermöglichen.“ 

Jim McDowell, CEO der Nova Systems Gruppe, sagte, dass „Nova Systems und EOS zwei mittelgroße australische Verteidigungsunternehmen sind, die sich zu 100% in australischem Besitz und unter australischer Kontrolle befinden. Die Sovereign Missile Alliance begrüßt das Engagement von Diehl Defence, sich bei der Sovereign Guided Weapons Enterprise im Bereich der technologischen Schlüsselbereiche aktiv einzubringen.“ 

Helmut Rauch, Diehl Defence CEO fügte hinzu: „Wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit mit unseren australischen Partnern zu intensivieren. Wir werden dankbar sein für jede Gelegenheit, die sich uns bietet, um innerhalb der Sovereign Guided Weapons Enterprise als eine Einheit zusammenzuarbeiten und Fachwissen über Lenkflugkörper einzubringen.“ 

Sie nutzen derzeit einen veralteten Internet Browser, der aus technischen Gründen nicht mehr länger unterstützt wird. Bitte wechseln Sie zu einem aktuellen Internet Browser, wie z.B. Edge, Chrome, Firefox oder Safari, um die Website ohne Einschränkungen nutzen zu können.

Einwilligung

Zur optimalen Gestaltung unserer Website möchten wir Google Analytics verwenden. Hierdurch werden durch Google Daten erhoben, aggregiert und uns als statistische Übersicht zur Verfügung gestellt. Wenn Sie "Einverstanden" klicken, willigen Sie in das Tracking durch Google Analytics ein. Die Einwilligung ist freiwillig und jederzeit widerrufbar. Wenn Sie "Ablehnen" klicken, erfolgt kein Tracking. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.