Individuelle Module ermöglichen mehr Flexibilität im Einsatz

Individuelle Module ermöglichen mehr Flexibilität im Einsatz Individuelle Module ermöglichen mehr Flexibilität im Einsatz
Diehl Aviation

Das AUTOFLUG MULTIBASE-System wird durch spezielle Kabinenlösungen von Diehl Aviation ergänzt. Kunden profitieren von einem deutlich erweiterten Einsatzspektrum.

AUTOFLUG und Diehl Aviation arbeiten bei Lösungen für die missionsgerechte Ausrüstung von Transportflugzeugen zusammen. Vertreter beider Unternehmen haben dazu einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Basis ist das modulare Palettensystem MULTIBASE von AUTOFLUG. Mit dem System lassen sich Transportflugzeuge in kürzester Zeit individuell für die jeweilige Mission aus- und umrüsten.

Diehl Aviation ergänzt die bestehenden umfangreichen Ausstattungen von AUTOFLUG um weitere wesentliche Komponenten, so dass eine weitaus größere Variation in der Nutzung ermöglicht wird. Auf Basis seiner jahrzehntelangen Erfahrungen bei der Ausstattung von Passagierkabinen mit unterschiedlichen Modulen hat das Unternehmen eigene Lösungen entwickelt, die mit dem MULTIBASE-Konzept kompatibel sind. Diese Module tragen etwa dazu bei, die Einsatzmobilität und die mögliche Missionsdauer deutlich zu erweitern.

Ein von Diehl speziell für den Einsatz auf der AUTOFLUG MULTIBASE entwickeltes Crew Rest Compartment erlaubt einen Wechsel der Cockpit-Crew während des Flugs, wodurch die Flugzeit enorm verlängert werden kann. Die Schlafkabine ist schallisoliert und ermöglicht es einer Crew, Ruhezeiten während eines Langstreckenfluges einzuhalten. Das Compartment bietet bis zu vier Besatzungsmitgliedern einen angenehmen Schlafplatz mit genügend Privatsphäre und ausreichend Stauraum für persönliche Gegenstände. Ambient Lighting und individuelle Anschlussmöglichkeiten für persönliches Equipment sorgen zudem für einen komfortablen Aufenthalt.

Ein weiteres Modul der Kabinenspezialisten von Diehl umfasst eine komplette Bordküche, die auf einer AUTOFLUG MULTIBASE platziert ist. Die Bordküche selbst kann im Vorfeld und je nach Mission konfiguriert werden. Dies erfolgt durch die individuelle Kombination aus unterschiedlichen Modulen für den Transport und die Vorbereitung von Speisen sowie von Modulen mit integriertem Wasseranschluss und Spüle. Die Kombinationen lassen sich bedarfsgerecht vorbereiten und können innerhalb von Minuten im Flugzeug eingesetzt werden.

Daneben bietet Diehl auch eine Lösung für ein Toiletten-Modul auf Basis der AUTOFLUG MULTIBASE an. Hiermit lassen sich kurzfristig bis zu vier vollständige Bordtoiletten im Frachtraum installieren. Den Entwicklern von Diehl ist es dabei gelungen, dass die einzelnen Module ohne Anschluss an das Bordnetz betrieben werden können. Ein integriertes Tanksystem aus Frisch- und Abwasser, das jeweils am Boden getauscht wird, macht dies möglich.

Ein weiterer Vorteil: Die verschiedenen Module mit Bordküche und Bordtoilette können auch mit MULTIBASE-Paletten kombiniert werden, die mit zusätzlichen Sitzen ausgestattet sind. Hierdurch wird ein komfortablerer Transport von Passagieren auch mit einem militärischen Transportflugzeug möglich.

Die bisherigen Ausstattungen der AUTOFLUG MULTIBASE reichen von umfassenden Lösungen für den Air MedEvac Bereich bis zu Briefing Stations für die Einweisung in missionsrelevante Details während des Fluges. Mit den zusätzlichen Modulen von Diehl Aviation wird die Flexibilität des gesamten Systems signifikant erweitert und dem Kunden ein noch größeres Einsatzspektrum ermöglicht.

„Der erreichbare Nutzen für den Anwender der Palettenlösung durch die Diehl Kabinenlösungen ist einfach immens“, erklärt Martin Kroell, Geschäftsführender Gesellschafter bei AUTOFLUG. „Alleine die Tatsache, einer vierköpfigen Crew die Möglichkeit einer Schlafpause während des Fluges in einem Transportflugzeug zu ermöglichen, ist für viele Nutzer eine bahnbrechende Bereicherung“, so Kroell weiter.

„Wir sehen in der Idee der Erweiterung der Einsatzspektren von Transportflugzeugen durch die modulare Aus- und Umrüstung großes Potenzial für unsere gemeinsamen Kunden“, fasst Josef Köcher, CEO von Diehl Aviation, zusammen. „Das innovative MULTIBASE-System von AUTOFLUG ermöglicht in Kombination mit unseren Kabinenlösungen eine bisher unerreichte Flexibilität.“

AUTOFLUG und Diehl Aviation zeigen während der Dubai Airshow, die vom 14. bis 18. November 2021 stattfindet, ein Exponat, das die Vielseitigkeit der gemeinsamen Lösungen deutlich macht. Das Exponat wird auf dem Stand #849 von Diehl Aviation ausgestellt.

Über AUTOFLUG

THINKING SAFETY – diesem Motto verpflichtet sich AUTOFLUG: ein Familienunternehmen in dritter Generation, welches bereits seit den Anfangstagen der Luftfahrt ein führender Anbieter von Produkten und Leistungen ist, bei denen die Rettung und Sicherheit von Menschen im Mittelpunkt stehen. Als ein weltweit anerkannter Lieferant und Servicepartner für die internationale Luftfahrtindustrie und Wehrtechnik entwickelt, fertigt und wartet das Unternehmen mit rund 250 Mitarbeitern unter anderem eine Vielzahl textiler, mechanischer und elektronischer Komponenten und Systeme. AUTOFLUG mit Sitz im schleswig-holsteinischen Rellingen verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Know-how in den Bereichen Rettung und Sicherheit, Ergonomie, Textil, Mechanik, Feinmechanik, Elektronik, Software sowie Mess- und Regelungstechnik.
Press contact:
Peter Wittig
Phone: +49 172 53 70 600
eMail: wittig@comentire.de

Über Diehl Aviation

Diehl Aviation ist ein Teilkonzern der Diehl Stiftung & Co. KG und vereint alle Luftfahrtaktivitäten der Diehl-Gruppe unter einem Dach. In der Luftfahrtindustrie ist Diehl Aviation, wozu auch Diehl Aerospace (ein Gemeinschaftsunternehmen mit Thales) gehört, ein führender Systemlieferant für Flugzeugsystem- und Kabinenlösungen. Derzeit beschäftigt Diehl Aviation mehr als 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen die führenden Flugzeughersteller Airbus (sowohl Flugzeuge als auch Helikopter), Boeing, Bombardier, Embraer, Hersteller von Senkrechtstartern/eVTOLs sowie Fluggesellschaften und Betreiber von Verkehrs- und Geschäftsflugzeugen weltweit.