Oberflächenbehandlung

Oberflächenbehandlung mittels Imprägnieren/ Lasieren/ Lackieren/ Beschriften

Imprägnieren:

Holz ist ein Naturprodukt und muss vor organischen Schädlingen, sowie Pilz und Schimmelbefall, je nach Verwendungszweck, geschützt werden. Dies erfolgt durch Tauch- oder Spritzimprägnierung mit zugelassenen Mitteln.

Lasieren/ Lackieren:

Um den Schutz vor Witterungseinflüssen oder die Tarnung im militärischen Anwendungsbereich zu verbessern, wird vollflächig lackiert oder lasiert.

Während beim Lasieren die Holzoberfläche weiterhin sichtbar bleibt und je nach Holzstruktur zu Farbabweichungen führt, entsteht beim Lackieren ein durchgängiger Farbton - in allen RAL-/ sowie militärischen Farbtönen. Wir verfügen über eine hochmoderne, effiziente Lackieranlage, die allen aktuellen Umwelt- und arbeitsmedizinischen Anforderungen entspricht. Die Anlage erlaubt es, Produkte mit Abmessungen bis zu 1.400x500x600 mm in hoher Stückzahl sowie vollflächig innen und außen zu beschichten. Aus Umweltgründen werden dabei ausschließlich wasserbasierende Farbsysteme verwendet.

Beschriften:

Für den zivilen und militärischen Einsatz ist eine über die Lebensdauer des Produktes eindeutig zu identifizierende Kennzeichnung notwendig. Diese erfolgt mittels Inkjetverfahren/ Siebdruck/ mit Spritzschablonen oder thermisch. Dementsprechend sind wir in der Lage, schnell und flexibel auf Kundenwünsche zu reagieren und für jedes Produkt die geeignete Kennzeichnung vorzunehmen. Je nach Anforderung ist das Beschriften in verschiedenen Farben und mit Sonderzeichen in einem Arbeitsgang möglich.

Diesbezügliches Fachwissen und hohe Kapazitäten erlauben die Realisierung von Klein- und Großserien innerhalb kurzer Zeit.

Diehl Stiftung & Co. KG © 2018