Dubai: Unser expandierendes regionales Drehkreuz

Diehl Metering
News
Dubai: Unser expandierendes regionales Drehkreuz Dubai: Unser expandierendes regionales Drehkreuz

Als Diehl Metering 2006 ein Büro in Dubai eröffnete, bestand das Team aus 2 Personen, die mit einem kleinen Budget arbeiteten. Heute beschäftigt die Niederlassung, bekannt als Diehl Metering FZE (Free Zone Company), 18 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von über 50 Millionen Euro.

Die Expertise des Teams umfasst die Bereiche Account Management, Vertrieb, technische Unterstützung und Finanzen für die 70 Länder, die sie betreuen. Dazu gehören der Nahe Osten, Afrika, die Türkei, Indien und Pakistan. Die Hauptkunden sind Wasserversorger, Fernkälteversorger, Projektentwickler und Bauunternehmer.

Eines der prägenden Merkmale des Teams ist die Vielfalt der Nationalitäten. Es besteht zwar nur aus 18 Personen, aber das Team setzt sich aus Vertretern der Philippinen, Indiens, des Libanon, Ägyptens, Jordaniens, Pakistans, Deutschlands, Frankreichs und Mexikos zusammen. "Wir sind möglicherweise die multikulturellste Region innerhalb von Diehl Metering", sagt Jairo Rojas, der für die Entwicklung dieser Region zuständige Vizepräsident.

Erfolge

Seit 2006 hat das Team rund 3 Millionen HYDRUS-Wasserzähler und 100 Tausend SHARKY-Zähler an seine Kunden geliefert. Darüber hinaus hat es mehrere hochmoderne Projekte in den Bereichen Wasserversorgung, Fernkühlung und geothermische Energie geliefert.

In Dubai arbeitete die Niederlassung mit dem führenden Anbieter von Fernkühlsystemen der Emirate zusammen, um ein innovatives M-BUS-Fixed Network aufzubauen, das Daten aggregiert und die Ablesung von Zählern verschiedener Hersteller automatisiert. In Saudi-Arabien lieferte sie eine der größten Smart-Metering-Infrastrukturen des Landes, um den Wasserverbrauch zu minimieren, und erfüllten damit die Erwartungen der Kunden.

"Unser Erfolg war immer der Leidenschaft und Motivation unserer Teams zu verdanken", erklärt Jairo Rojas. "Durch ihren hervorragenden Support und Service übertreffen wir die Erwartungen unserer Kunden.“

Erweiterung des Büros

Heute verfügt die Niederlassung über Vertretungen in Saint-Louis, Frankreich, und Ansbach, Deutschland. Und das in Dubai ansässige Team wächst weiter. Nach herausragenden Leistungen im Jahr 2019 wurden im vergangenen Jahr mehrere Neueinstellungen vorgenommen. Um das wachsende Team unterzubringen, wurden Anfang 2020 neue Räumlichkeiten im gleichen Gebäude des bestehenden Büros erworben.

Das neue Büro befindet sich in der 24. Etage von JAFZA View 18 und wird die Abteilungen Kommunikation, Vertrieb und Geschäftsentwicklung der Region beherbergen. Dank des Umzugs ist das Team bestens gerüstet, um die Vertriebsunterstützung zu verbessern, das Beschwerdemanagement auszubauen und die zunehmende Marktdurchdringung weiter zu unterstützen. Die neuen Büros versprechen viel neues Wachstum!