Auswahl von HYDRUS-Messgeräten als Grundstein für das AMI-Netzwerk in den nördlichen Emiraten

Diehl Metering
Auswahl von HYDRUS-Messgeräten als Grundstein für das AMI-Netzwerk in den nördlichen Emiraten Auswahl von HYDRUS-Messgeräten als Grundstein für das AMI-Netzwerk in den nördlichen Emiraten

Die Federal Electricity & Water Authority (FEWA), die die nördlichen Emirate mit Strom und Trinkwasser versorgt, hat sich bei der Modernisierung ihres Netzes für die HYDRUS-Ultraschallzähler von Diehl Metering entschieden. Dieser neue Vertrag stärkt unsere Präsenz in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo Diehl Metering mit einem Team in Dubai vertreten ist.

FEWA wurde 1999 gegründet und versorgt die Bevölkerung der vier nördlichen Emirate: Adschman, Ras Al Khaimah, Fudschaira und Umm Al Quwain. In den letzten Jahren hat das Unternehmen einen Transformationsprozess begonnen, um die vorhandenen Zähler in seinem Wassernetz durch intelligente statische Ultraschallzähler zu ersetzen. Angesichts der rauen Klima- und Umweltbedingungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten müssen die Zähler robust und langlebig sein.

Die Zusammenarbeit von Diehl Metering mit FEWA begann 2018, als unser Regionalbüro die strategische Entscheidung traf, sich mit Mac Al Gurg zusammenzuschließen, einem lokalen Anbieter von Sanitär-, Klempner- und Abflusslösungen sowie Bauprodukten und Gasarmaturen. Indem wir uns als Vertriebspartner an der Seite von Mac Al Gurg positionierten, sicherten wir uns unser erstes Projekt über die Lieferung von 36.000 HYDRUS-Zählern im Jahr 2018. Unsere Zähler boten das hohe Maß an Zuverlässigkeit und Genauigkeit, das FEWA suchte.

Zu Beginn dieses Jahres veröffentlichte FEWA eine Ausschreibung für ein großes 5-Jahres-Projekt. Nach einer erfolgreichen technischen und kommerziellen Prüfung erhielt Mac Al Gurg den Zuschlag. Im Rahmen unserer fortlaufenden Partnerschaft werden wir daher etwa 127.500 HYDRUS-Messgeräte liefern und FEWA bei den Vorbereitungen zur Errichtung eines groß angelegten AMI-Netzwerks (Advanced Metering Infrastructure; Erweiterte Mess-Infrastruktur) für drahtgebundene und drahtlose Lösungen in allen vier Emiraten unterstützen.