SCHALTVERSTÄRKER 521

SCHALTVERSTÄRKER 521

ELEKTRONISCHE ZUSATZGERÄTE | ANZEIGE- / STEUERGERÄTE

Der Schaltverstärker wird vorzugsweise zur binären Signalübertragung bei Wasserzählern eingesetzt.
Der Schaltverstärker wird häufig als Impulsdehnungsschalter bei schnell ablaufenden Vorgängen eingesetzt. Bei der Ansteuerung durch einen potenzialfreien Kontaktgeber (Reedkontakt) ist der Einsatz als Kontaktschutz- bzw. Prellschutzschalter möglich.
Bei Bedarf können die zwei Eingangskanäle über die einfach einstellbaren Funktions-Drehschalter auf einen Ausgang zur Impulssummierung geschaltet werden.

  • Ausführung als Schnappschienengehäuse
  • Ansteuerung wahlweise über Kontaktgeber, Infrarotgeber, Zweidrahtinitiator (NAMUR) je Kanal
  • Ein Ausgang besteht jeweils aus einem Optokoppler mit Schließerfunktion
  • Je Kanal potenzialfreier Ausgang, MOSFET-bipolar
  • Galvanisch getrennter Mess- und Versorgungskreis
  • Einstellbare Impulszeiten
  • Einstellbares Funktionsverhalten über Drehschalter je Kanal
  • Impulssummierfunktion wählbar
  • Hilfsenergie 20 ... 250 AC/DC
  • Technische Daten
    SpannungsversorgungWeitbereichsnetzteil 20 ... 250 V AC/DC, 100 mA ... 20 mA
    AnzeigeLED-Impulsanzeige
    Lagertemepratur°C-40 ... +70
    Betriebstemperatur°C0 ... +55
    Ausgang - ArtTransistorausgang potenzialfrei
    Ausgang - BelastungMax. 230 V / 100 mA ~
    Min. Eingangsimpulsdauer6 ms
    Max. EingangsimpulsdauerUnendlich
    AusgängeUmschaltbar über Drehschalter
    EingängeInitiator 571 / 572; Reedschalter 570, IR Geber 571, PV14
    Gehäuse - ArtSchnappschienengehäuse
    Gehäuse - BefestigungTragschienenbefestigung nach EN 50022 (35 x 7.5)
    Schutzklasse - GehäuseIP20
    Schutzklasse - KlemmenIP10
    Gewichtg200
    Ausgänge getrennt arbeitend (SX = Kanal 1 oder Kanal 2)
    SX = 0 | AusgangX = EingangX --> Direktübertragung / Dauerkontakt
    SX = 2 | AusgangX = EingangX mit 0.1 Sek Impuls __|¯|_________
    SX = 3 | AusgangX = EingangX mit 0.3 Sek Impuls __|¯¯¯|_______
    SX = 4 | AusgangX = EingangX mit 2 Sek Impuls __|¯¯¯¯¯¯¯|___

    Summierung der Eingänge auf AusgangX (max. bis zu 100 Impulse/Kanal werden vorgehalten)
    SX = 9 | AusgangX = E1 + E2 mit 0.1 Sek Impuls __|¯|_________
    SX = A | AusgangX = E1 + E2 mit 0.3 Sek Impuls __|¯¯¯|_______
    SX = B | AusgangX = E1 + E2 mit 2 Sek Impuls __|¯¯¯¯¯¯¯|___
  • Technische Daten Eingänge
    Initiator 572, 5738 mA (Kurzschlussstrom), 1.6 mA (Schaltpunkt)
    Reedschalter 5708 mA (Kurzschlussstrom), 1.6 mA (Schaltpunkt)
    IR Geber 5715 mA (Kurzschlussstrom), 1.0 mA einstellbar über Fronttrimmer (Schaltpunkt)
    PV145 mA (Kurzschlussstrom), 1.0 mA (Schaltpunkt)
  • Abmessungen
    LängeLmm72
    BreiteBmm91
    BreiteB1mm65
    BreiteB2mm46
    HöheHmm62
    HöheH1mm51
    HöheH2mm33
  • Bestellangaben
    BemerkungSchaltverstärker (Schnappsch.) 2-kanalig, Transistorausgang, 20 ... 250 V AC/DC
    Artikelnummer521 000 16
  • Bedienung Drehschalter | Anschlussplan
    Bedienung DrehschalterAnschlussplan
  • Pinbelegung
  • Anschluss der Sensoren
    Reflektionslichtschranke (571)Namur (572, 573)Open Drain (573)Reflektionslichtschranke PV 14
  • Anschluss der Sensoren / Zähler
    PulsarElektronisches ZählwerkRAY