MESSUMFORMER 520.11

MESSUMFORMER 520.11

ELEKTRONISCHE ZUSATZGERÄTE | ANZEIGE- / STEUERGERÄTE

Das Einsatzspektrum umfasst primär die Übertragung von Momentanwerten und bildet die Grundlage zur Anzeige und/oder Registrierung der Durchflussstärke in Rohrleitungen. Der Stromausgang dient ferner für diverse Regel- und Überwachungsaufgaben.

  • Ausführung als Schnappschienen-Gehäuse
  • Ansteuerung 2-Kanal für Verbundzähler wahlweise durch Reflexionslichtschranke (571), Zweidrahtinitiator nach DIN 19234 (NAMUR) (572, 573) Pegel selbstoptimierend, elektronisches Zählwerk, mechanischen Kompaktenergiezähler RAY
  • Frontseitig einstellbares, menügeführtes Funktionsverhalten mittels Programmtaster
  • Freiprogrammierbare Eingangs- Impulsbewertung
  • Gefiltertes Stromausgangssignal 0/4 mA ... 20 mA und 0/2 V ... 10 V
  • 1 potenzialfreier Ausgang (Schließer, Open Kollektor)
  • Galvanisch getrennter Mess- und Versorgungskreis
  • Eigentest, Selbstüberwachung
  • LC-Display für Durchfluss (m³/h oder l/s); min./max. Durchflussanzeige; Zählerstand; Menüführung
  • M-Bus Schnittstelle (Option)
  • Funktion

    Der mikroprozessgesteuerte Messumformer LCD-Universal wandelt die von den Gebern der Wasserzähler (Haupt- und Nebenzähler) kommenden Impulse in einen durchflussproportionalen Gleichstrom um (Digial-Analog-Wandler). Die Stromgröße ist dem Momentandurchfluss proportional.
    Weiterhin dient das Gerät zur Umwertung hochauflösender Impulse in dekadische Impulse (z.B. m³). Die Programmierung des Messumformers 520.11 wird über die Tipp-Taster auf der Gerätefront vorgenommen.

  • Technische Daten
    Spannungsversorgung20 ... 250 V AC / DC, ca. 100 mA ... 10 mA
    Linearität%< 0.4
    Temperaturdrift%< 0.5 (0 ... 55 °C)
    Lagertemperatur°C-20 ... +70
    Betriebstemperatur°C-10 ... +55
    EingängeInfrarot Reflex-Lichtschranke (571), Infrarot Lichtschranke mit Verstärker (PV-14), Näherungsschalter (NAMUR) nach DIN 19625 / EN 50227 (572, 573), elektronisches Zählwerk, RAY
    EingangsfrequenzbereichHz0 ... 0.1 bis 0 ... 99.9
    AusgangsstrommA0 (4) ... 20 (Bürde max. 650 Ω)
    AusgangsspannungV0 (2) ... 10 (Bürde min. 3 kΩ)
    ImpulsausgangOptokoppler bipolar FET (Schließer), max. 230 V AC / 100 mA
    ImpulswertigkeitFrei einstellbar
    Anzeige im DisplayLCD, 2-zeilig
    Angezeigte WerteAktueller Durchfluss, Aktueller Zählerstand, min./max. Durchflusswerte
    Einstellung / ProgrammierungÜber Tipp-Taster; Eingabe der Programmierdaten ist menügeführt
    Gehäuse - ArtSchnappschienengehäuse
    Gehäuse - BefestigungTragschiene nach DIN 46277
    SchutzklasseIP 30
    GewichtgCa. 400
    EMV - StörfestigkeitEN 50081-1
    EMV - StörabstrahlungEN 50082-2
  • Hinweis

    Bei langen Verbindungsleitungen vom Messsensor zum Messumformer oder vom Umformer zum Auswertegerät wird der Einsatz von Überspannungsschutzgeräten empfohlen.

  • Abmessungen
    LängeLmm72
    BreiteBmm91
    BreiteB1mm65
    BreiteB2mm46
    HöheHmm62
    HöheH1mm51
    HöheH2mm33
  • Bestellangaben
    AusführungStandard
    Artikelnummer520 000 18
  • Anschlussplan
    StandardM-Bus
  • Anschluss der Sensoren
    Reflektionslichtschranke (571)Namur (572, 573)Open Drain (573)Reflektionslichtschranke PV 14
  • Anschluss der Sensoren / Zähler
    PulsarElektronisches ZählwerkRAY