AfWA 2020 – Diehl Metering stärkt seine Verbindungen zum Markt

Diehl Metering
AfWA 2020 – Diehl Metering stärkt seine Verbindungen zum Markt AfWA 2020 – Diehl Metering stärkt seine Verbindungen zum Markt

Was sind die Schlüsselfragen, mit denen Afrikas Wasser- und Abwassersektor konfrontiert wird? Wie können wir sie angehen? Und mit welchen neuen Entwicklungen dürfen wir rechnen? Dies waren nur einige der drängenden Fragen, die auf dem Internationalen AfWA-Kongress und der dazugehörigen Ausstellung vom 24. bis 27. Februar 2020 in Kampala, Uganda, thematisiert wurden. Als langjähriger Partner der AfWA (African Water Association) war Diehl Metering wieder einmal ein aktiver Teilnehmer.

Die 20. Auflage der viertägigen Veranstaltung bot Diehl Metering die Gelegenheit, Spitzenmanager von Wasserversorgern und Privatunternehmen aus Ghana, Uganda, Mali, Senegal, Kamerun und der Elfenbeinküste zu treffen, um mögliche Kooperationen für die Zukunft zu erörtern.

Während der Veranstaltung konnten wir wieder Kontakte zu verschiedenen Händlern und Partnern aus Entwicklungs- und Schwellenländern in Afrika knüpfen. Lokale Unternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, stehen vor einigen der größten Herausforderungen im Bereich Wasser. Insbesondere das Thema Non-Revenue Water, stellt eine beträchtliche Chance dar, das Leben von Millionen Menschen auf dem Kontinent zu verbessern.

Der alle zwei Jahre stattfindende Internationale Kongress mit Ausstellung soll den Austausch von Ideen erleichtern und die Entwicklungen in Afrikas Wasser- und Abwassersektor fördern. Sein Veranstalter, die AfWA, besteht aus mehr als 100 Versorgungsunternehmen aus über 40 afrikanischen Ländern.