please select language

Deutsche Marine bekommt weitere RAM Waffenanlagen

22.06.2018
Diehl Defence

München – Im Juni wurde die RAM-System GmbH (RAMSYS) mit der Produktion und Lieferung von 10 Rolling Airframe Missile (RAM) Waffenanlagen beauftragt. Diese Systeme sind für die bereits im Bau befindlichen Korvetten der Klasse K130 (2. Los) der Deutschen Marine bestimmt. 

RAM ist ein hochmodernes LFK Waffensystem mit hoher Feuerkraft und Treffgenauigkeit und gilt als Rückgrat der Schiffsselbstverteidigung in der Deutschen Marine und US Navy gegen Seezielflugkörper, Luftziele und Speedboats im Nah- und Nächstbereich. 

Mit diesen Waffenanlagen kann die Deutsche Marine neben den derzeit in der Flotte vorrätigen RAM Block 0, 1A und 2 auch die zukünftigen LFK Generationen RAM Block 2A und 2B verschießen. 

Neben den transatlantischen Partnern vertrauen die Seestreitkräfte von Ägypten, Griechenland, Japan, Süd-Korea, Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten und seit 2017 Mexiko und Katar auf die hervorragende Schutzwirkung des RAM Waffensystems.  

Zusammen mit den Mutterhäusern Diehl Defence und MBDA Deutschland und dem US Partner Raytheon Missile Systems ist der Hauptauftragnehmer RAMSYS verantwortlich für die Entwicklung und Produktion innerhalb dieser deutsch-amerikanischen Rüstungskooperation.

Funktionen

Kontakt

  • Diehl DefencePaul SonnenscheinLeiter Öffentlichkeitsarbeit
    Tel +49 7551 8926-85
  • Alte Nußdorfer Straße 13 88662 Überlingen
Diehl Stiftung & Co. KG © 2018