Diehl Ausbildung

Aus Tradition: Zukunft!

Für uns sind Tradition und Zukunft zum Greifen nah.

Katrin Ringer (Duale Studentin BWL-Industrie) und Armin Sollfrank (Auszubildender zum Industriekaufmann)

Aus Tradition: Zukunft!

Für uns sind Tradition und Zukunft zum Greifen nah.

Aissatou Soumaré (Fachkraft für Metalltechnik) und Jonathan Erhahrt (Verfahrensmechaniker)

Diehl Ausbildung: Partnerschaft auf Augenhöhe

Jungen Menschen die Basis für eine solide berufliche Zukunft zu geben, gehört zu unserer Tradition und bleibt weiter eines unserer wichtigsten Ziele. Bezüglich der Diehl Ausbildung in Deutschland blicken wir auf viele Jahre der Erfahrung zurück, in denen wir Jugendlichen ausgezeichnete und vielfältige Ausbildungen in zahlreichen Positionen anbieten konnten.

Wofür wir stehen

Eine Ausbildung bei Diehl in Deutschland ist für junge Menschen der ideale erste Schritt ins Berufsleben. Die Kombination aus Arbeitserfahrung und theoretischem Wissen liefert eine solide Basis für einen sicheren und kompetenten Beruf. Mit Raum für Entfaltung, Unterstützung von Vorgesetzten, Kollegen und einem Netzwerk mit vielen anderen Auszubildenden stellen wir sicher, dass unsere Azubis jederzeit Rat finden und eine angenehme Atmosphäre während ihrer Ausbildungszeit genießen. So befähigen wir junge Leute, ihre Interessen und Talente zu entdecken und in die gewünschte Richtung der Weiterentwicklung zu lenken.

  • Ihr neuer Arbeitgeber in Zahlen und Fakten

    Ihr neuer Arbeitgeber in Zahlen und FaktenIhr neuer Arbeitgeber in Zahlen und Fakten
    • Bei Diehl werden über 500 Nachwuchskräfte in 20 Ausbildungsberufen und in mehr als 15 unterschiedlichen Dualen Studiengängen ausgebildet.  
    • Etwa 140 Lehrlinge beginnen ihre Ausbildung jedes Jahr
    • Lehrlinge und Studierende des Dualen Studiums wird üblicherweise nach ihrem Abschluss eine Festanstellung bei Diehl angeboten.
    • Heinz Strobl, Leiter der Unternehmenseinheit Messing, begann seine berufliche Karriere mit einer Ausbildung zum Werkzeugmacher bei Diehl im Jahre 1984.

Diehl bietet an 12 Standorten in Deutschland – darunter in unserer Unternehmenszentrale in Nürnberg – die Möglichkeit zur Ausbildung in über einem Dutzend Ausbildungsberufen. Eine Übersicht über die einzelnen Standorte, Berufe und Starttermine findest Du hier.

Du hast Interesse? Dann bewirb Dich am besten online über unser Diehl E-Recruitingsystem – immer ein Jahr vor dem gewünschten Ausbildungsbeginn. Achte dabei bitte auf die Vollständigkeit Deiner Bewerbung. Diese sollte folgende Dokumente beinhalten:

  • Anschreiben mit Angabe Deines Berufswunsches
  • Fotokopien Deiner beiden letzten Zeugnisse
  • Lebenslauf (gerne mit Foto)

Die Unterlagen können als PDF-Dokument hochgeladen werden. Bitte beachte dabei die maximale Dateigröße von 5 MB pro Dokument.

Für Rückfragen stehen wir natürlich sehr gerne zur Verfügung. 
 

Bei einer Berufsausbildung sammeln Sie viel praktische Erfahrung und verdienen erstes Geld. Bei einem Studium wird viel Hintergrundwissen vermittelt und ein wichtiger Grundstein für die Karriere gelegt. Das Duale Studium verbindet diese beiden Welten. Unsere Teilkonzerne haben für Abiturienten und Berufseinsteiger mit mindestens fachgebundener Hochschulreife attraktive Angebote.

Dafür arbeiten wir standortabhängig mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) und der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (TH Nürnberg) eng zusammen. Bei der Kooperation mit der DHBW lernen Sie während Ihres dreijährigen Studiums abwechselnd für drei Monate an ihrem DHBW-Standort und in unserem Haus. Das vermittelt theoretische und praktische Inhalte integriert. Der persönliche Kontakt zu Dozenten und Professoren ist garantiert, die Kursgruppen sind in der Regel 25 bis 30 Teilnehmer stark.

Die TH Nürnberg verzahnt Studium und Ausbildung so, dass innerhalb von viereinhalb Jahren beide Bildungsabschlüsse erworben werden können. Das erste Jahr werden Sie vollständig in unseren Betrieben verbringen, im zweiten Jahr beginnt Ihr Studium. Während der vorlesungsfreien Zeit sind Sie in den Betrieben eingesetzt – so lernen Sie etwa 114 Wochen bei uns, und 6 Semester an der Hochschule. Zusätzlich gibt es die Chance, einen ausländischen Standort kennenzulernen.

Darüber hinaus bildet Diehl auch nach dem Ulmer Modell aus. Auch hier werden ein vollwertiges Studium und eine komplette Facharbeiterausbildung mit Praxis- und Theoriesemestern in nur viereinhalb Jahren absolviert – das Modell entspricht dem der TH Nürnberg.

Weitere Kontakte zum Thema Ausbildung und Duales Studium bei Diehl findest du hier

Die Faszination unserer Unternehmensgruppe erschließt sich am besten, wenn Du mittendrin bist. Dafür ist das einwöchige Schnupperpraktikum für Schüler genau das Richtige. Lerne bei uns die Arbeitswelt kennen – so wie sie ist. Du kannst bei folgenden Ausbildungsberufen "reinschnuppern":

  • Elektroniker (m/w)
  • Industriekaufmann (m/w)
  • Industriemechaniker (m/w)
  • Mechatroniker (m/w)

Eine Kurzbewerbung genügt und wir zeigen Dir, welche Ausbildungschancen Dir in der Diehl-Welt geboten werden.

Wir bei Diehl sind offen für Dich – und für Deine Neugier. Was läuft bei uns? Wie sieht unsere Arbeitswelt aus? 
Unsere „Tage der offenen Tür“ laden Dich ein, Diehl von innen kennen zu lernen. Wir zeigen Dir, welche Ausbildungsberufe es gibt, welche Optionen Du als Studierender bei uns hast und geben Dir Einblick in eine faszinierende Technologie-Welt, in der Tradition zählt und Du eine Zukunft hast.

Unsere Azubis vermitteln Dir, wie sie arbeiten, was sie lernen und lassen Dich Deine Fertigkeiten ausprobieren. 
Sie beantworten Deine Fragen gerne. So kannst Du erleben, was Ausbildung bei Diehl bedeutet. Denn Offenheit und Transparenz sind uns wichtig und gehören zu unserem Verständnis von Fairness.

Du kannst an den Tagen der offenen Tür bei Führungen oder Mitmachaktionen in unsere Welt eintauchen. 
In der „lebenden Werkstatt“ siehst Du, wie Ausbildung bei uns funktioniert. Nach einem Besuch bei uns weißt Du genauer, ob es Dir bei uns gefällt. Und wer weiß – vielleicht sehen wir uns danach beim Bewerbungsgespräch wieder!

Mädchen und Technik? Keine Frage! Der Girls‘ Day ist Deine Gelegenheit, Dich über Karrierechancen bei Diehl zu informieren. Bundesweit nutzen rund 125.000 junge Frauen die Chance, die attraktive Welt der technischen Berufe kennenzulernen. Das Ziel: mehr Mädchen für Technik, Handwerk, Informationstechnologie und Naturwissenschaften begeistern. Denn Mädchen können alles. Wenn sie wollen. Und oft genug sogar besser.

Damit Du siehst, wie die Berufswelt bei uns aussieht, machen viele unserer Standorte beim Girls' Day mit. 

Hier zeigen wir Dir, welche Berufe es gibt, Du erlebst, was hier erwartet wird und merkst, ob hier eine Chance für Deine berufliche Zukunft liegt. Du wirst ein paar Stunden Teil der Diehl-Familie, darfst ausprobieren, fragen – und Dich mitreißen lassen von High-Tech und tollen Kolleginnen und Kollegen.

Du willst Deine technischen Fähigkeiten erproben? Du möchtest wissen, was sich hinter den Werkstoren von Diehl verbirgt? Du hast Spaß daran, handwerkliche Dinge zu tun? Dann bist Du bei unserem „Mädchen für Technik-Camp“ genau richtig.

Organisiert wird es vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw). Du kannst Deine Kreativität und Teamfähigkeit in unterschiedlichen Projekten einbringen. Du erlebst unsere Werke und lernst, das Erlebte zu präsentieren. In der Jugendherberge wird gefeiert, gespielt, gelacht. Wir freuen uns, wenn Du Dich bei uns wohlfühlst und gemeinsam mit anderen feststellst: Technik? Das kann und will ich auch!