please select language

Diehl Aviation gewinnt mit neuem Galley Chiller Airbus-Innovationspreis 2018

25.10.2018
Diehl Aviation

  

Verdienst im Bereich der Kühlung von Galleys wird durch Flugzeughersteller honoriert

Diehl Aviation hat in diesem Jahr einen der drei Airbus-Innovationspreise gewonnen. Im Rahmen einer Feierstunde am 24. Oktober in Montreal, Kanada, überreichten Klaus Richter, Chief Procurement Officer, und Jörg Schuler, SVP Cabin Procurement von Airbus, die Auszeichnung an Harald Mehring, CCO von Diehl Aviation.

Diese Auszeichnung würdigt Diehls Leistung bei der Entwicklung eines neuen Galley Chiller für Verkehrsflugzeuge, die den gesamten Weg von der ersten Idee über Konzeptstudien und Prototypen bis zur Serienreife abdeckt.

Diehl Aviation ist verantwortlich für die Entwicklung und Herstellung eines neuen SFE (Supplier Furniture Equipment) Galley Air Chiller für die Airbus Single-Aisle- und Long-Range-Programme, der durch variable Gebläsegeschwindigkeit und Kühlleistung an individuelle Kühlanforderungen angepasst werden kann. Weitere Kriterien sind die Geräusch- und Gewichtsoptimierung sowie die Flexibilität bei der Integration in die Galley. Mit dem neuen Luftkühlgerät von Diehl Aviation können Fluggesellschaften und Betreiber ihr individuelles Kältebetriebsprofil für den Einsatz optimieren.

Diehl Aviation ist ein Teilkonzern der Diehl Stiftung & Co. KG und bündelt alle Luftfahrtaktivitäten der Diehl-Gruppe unter einem Dach. In der Luftfahrtindustrie ist Diehl Aviation, wozu auch Diehl Aerospace (ein Gemeinschaftsunternehmen mit Thales) gehört, ein führender Systemlieferant für Flugzeugsystem- und Kabinenlösungen. Derzeit beschäftigt Diehl Aviation mehr als 5.400 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen die führenden Flugzeughersteller Airbus (sowohl Flugzeuge als auch Helikopter), Boeing, Bombardier und Embraer sowie Fluggesellschaften und Betreiber von Verkehrs- und Geschäftsflugzeugen.

Funktionen

Diehl Stiftung & Co. KG © 2018