Investitionsstrategie


Diehl Ventures investiert in Tech-Start-Ups aus dem europäischen Raum

 

Die Diehl Ventures GmbH beteiligt sich an jungen Unternehmen mit hohem Innovationspotenzial, disruptiven Technologien und neuen Geschäftsmodellen. Dabei investiert Diehl Ventures bevorzugt in junge Unternehmen aus dem europäischen Raum in frühen Phasen der Geschäftstätigkeit. Als Ausgangspunkt der Gespräche sollte bereits mehr als eine Idee vorhanden sein. Wir freuen uns immer, wenn wir bereits Labormuster oder gar Prototypen gemeinsam diskutieren können.

Unser Fokus liegt hierbei auf Gründungen, die Ideen auf den Technologie- oder Geschäftsfeldern unserer Teilkonzerne Metall, Controls, Defence, Aerosystems und Metering vorantreiben und mit ihren Produkten und Geschäftsmodellen den Diehl-Konzern ergänzen und erweitern könnten.

Ohne in diesem öffentlichen Raum zu konkret werden zu können, sind wir besonders interessiert an Start-ups aus den folgenden Bereichen:

- Metallverarbeitung und Automobilzulieferindustrie
- Hausgerätesteuerungen und Smart Home
- Verteidigung und Sicherheit
- Luftfahrt, Kabinenausstattung und Avionik
- Advanced Metering Infrastructure und Meter Data Management

Unsere sogenannten Suchfelder werden regelmäßig überprüft und an unsere Strategieplanungen angepasst.

 

Die Beteiligungen von Diehl Ventures zeichnen sich durch eine langfristig orientierte Strategie aus. Die Höhe der Beteiligungen in den Finanzierungsrunden ist einzelfallabhängig und liegt üblicherweise zwischen 0,1 und 1 Mio. Euro. Gerne investiert Diehl Ventures auch zusammen mit anderen VC- oder CVC-Investoren als Partner in Start-ups.