Stangen, Rohre, Profile DZR Messing


DZR Kupferlegierungen

Messing hat sich weltweit aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaftskombinationen als führender Werkstoff für Armaturen in der Trinkwasserindustrie durchgesetzt. Es gibt jedoch mitunter besonders aggressive Betriebsbedingungen, z.B. bei sehr weichem, chloridhaltigen Wasser und hohen Temperaturen, durch die bei Standardmessingen die sogenannte Entzinkung eintreten kann.

Als einer der ersten Hersteller hat Diehl Metall darauf mit der Entwicklung entzinkungsbeständiger Messinglegierungen reagiert. Die geschätzten Eigenschaften von Automatenmessing und die hervorragende und kostengünstige Verarbeitbarkeit zu Dreh- bzw. Schmiedeteilen bleibt dabei erhalten. Die Entzinkungsbeständigkeit dieser Werkstoffe wird durch eine spezielle Legierungszusammensetzung sowie eine aufwendige Wärmebehandlung, bei der die ß-Phase umgewandelt wird, erreicht. Diehl Metall Messing bietet jeweils eine spezielle Legierungsvariante für Press- und Ziehprodukte, Legierung 410, für die zerspanende Verarbeitung sowie als Vormaterial für Schmiedeteile, Legierung 402, an. Beide Legierungen entsprechen der bis November 2013 gültigen Fassung der Trinkwasserverordnung.

AQCUARIN – Die neue Generation entzinkungsbeständigen Messings

AqcuarinDem Wunsch des Verbrauchers nach zunehmender Reinheit des Trinkwassers wird in den entsprechenden Regularien Rechnung getragen. In Deutschland schreibt z.B. die Trinkwasserverordnung eine Herabsenkung des zulässigen Grenzwerts von Blei im Trinkwasser von aktuell 25 µg/l auf 10 µg/l ab Dezember 2013 vor. In anderen EU-Ländern gelten entsprechende Vorschriften, um dieser Forderung der EU-Trinkwasserrichtlinie gerecht zu werden.

Während die traditionellen entzinkungsbeständigen Messinge diese Anforderung nicht prozesssicher einhalten können, ist der innovative Werkstoff AQCUARIN die geeignete Antwort auf diese neue Herausforderung.

AQCUARIN senkt durch seine spezielle Legierungszusammensetzung die Bleiabgabe an das Trinkwasser auf kleiner 10 µg/l. Zudem bleiben bei AQCUARIN alle am Markt wohlgeschätzten Eigenschaften der entzinkungsbeständigen Messinge wie hervorragende Korrosionsbeständigkeit, gute Verarbeitbarkeit und Zerspanbarkeit erhalten. Wie von den traditionellen entzinkungsbeständigen Messingen bekannt, ist auch AQCUARIN in zwei Legierungsvarianten erhältlich. Während die AQCUARIN-Legierung 413 insbesondere für zerspanende Prozesse optimiert wurde, ist die AQCUARIN-Legierung 412 speziell für die Warmumformung ausgelegt. Nach DVGW Beschluss 07/2006 sind Bauteile beider Legierungsderivate für Trinkwasserinstallationen zugelassen. Eine Prüfung von AQCUARIN nach der neuen DIN EN 15664 zur Aufnahme der Legierung in die Hygieneliste (Liste der trinkwasserhygienisch geeigneten metallenen Werkstoffe des Umweltbundesamtes) wird zur Zeit durchgeführt (Stand Oktober 2011). 

Somit ist AQCUARIN eine innovative Werkstoffantwort auf die anspruchsvollen Herausforderungen der Zukunft.

Erfahren Sie mehr über die Marke AQCUARIN

Chemische Zusammensetzung

Legierung 412
(Richtwerte, Massenanteil in %)
DIN SoLeg CuZn33Pb1AlSiAs
Cu 64,4
Al 0,2
Pb 0,7
Si 0,2
As 0,06
Zn Rest
Legierung 410
(Richtwerte, Massenanteil in %)
DIN CuZn36Pb2As
Cu 62,5
Pb 2
As 0,1
Zn Rest

Legierung 413
(Richtwerte, Massenanteil in %)
DIN SoLeg CuZn33Pb1AlSiAs
Cu 65,7
Al 0,2
Pb 0,7
Si 0,2
As 0,06
Zn Rest
Legierung 402
(Richtwerte, Massenanteil in %)
DIN CuZn36Pb2As
Cu 61,5
Pb 1,8
As 0,1
Zn Rest


Megatrends

Megatrend Mobilität

Entzinkungsbeständiges Messing für automotive Anwendungen.

Megatrend Wasser

Entzinkungsbeständiges Messing steht für die Gewährleistung hygienisch einwandfreier Trinkwasserinstallationen.

Megatrend Energie

Entzinkunsbeständiges Messing für energieeffiziente Produkte. 

Megatrend Industrie

Entzinkungsbeständige Messinge tragen zu einer umweltschonenden Verarbeitung in der Industrie bei. 

Megatrend Grüne Technologien

Entzinkungsbetändige Messinge für eine nachhaltige Trinkwasserversorgung.

Erfahren Sie mehr über die Megatrends bei Diehl Metall