Diehl Metall ist erneut Sponsor des CTI Symposiums


21.11.2016 | Diehl Metall, Diehl Metall Schmiedetechnik
Auch in diesem Jahr präsentiert sich Diehl Metall mit seinem umfassenden Produktportfolio an Synchronringen auf dem CTI Symposium in Berlin.
Diehl Metall ist erneut Sponsor des CTI Symposiums

Das internationale CTI Symposium gewährt Ausstellern verschiedener Länder Europas einen Einblick in die neuesten technischen Entwicklungen im Bereich der Fahrzeuggetriebe. Diehl Metall Schmiedetechnik, ist auch in diesem Jahr vom  05. bis 08. Dezember 2016 mit der Marke Formed@Diehl Sponsor des Symposiums. Die Marke Formed@Diehl vereint sowohl klassisch geschmiedete Messing-Synchronringe als auch kaltumgeformte Stahl-Synchronringe.

In einer integrierten Produktion werden Hochleistungs-Synchronringe aus Messing hergestellt: vom Vormaterial aus unserem eigenen Halbzeugwerk, über das Schmieden bis hin zum nachhaltigen Werkstoffkreislauf zur Rohstoff- und Ressourcenschonung. Des Weiteren bieten wir durch Blechumformung hergestellte Stahl-Synchronringe mit innovativen Beschichtungen an. Diese verbessern das Reib- und Verschleißverhalten und decken den gesamten Leistungsbereich ab.

Mit seiner Produktkompetenz setzt Diehl Metall Schmiedetechnik zukunftsweisende Trends für Getriebelösungen. Als weltweiter Marktführer auf diesem Gebiet sind wir kompetenter Spezialist für die Optimierung vorhandener Getriebe sowie die Entwicklung passgenauer Lösungen für Neuprojekte. Weiterhin kann durch Produktionsstätten in Deutschland, Brasilien, China und Indien die Versorgung der internationalen Märkte gewährleistet werden. Die innovative Produktvielfalt sowie die Kombination langjähriger Erfahrung mit neuestem Wissen ermöglichen Effizienzsteigerungen bestehender Technologien.

Nutzen Sie die Möglichkeit zu einem eingehenden persönlichen Gespräch mit unseren Experten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Pressearbeit:

Diehl Metall Stiftung & Co. KG
Taina Temmen, Leitung Strategisches Marketing &
Innovations-Management

Heinrich-Diehl-Str. 9
90552 Röthenbach
marken@diehl.com

Diehl Metall, als Teilkonzern der 1902 gegründeten Diehl Gruppe (Umsatz: 3.108,5 Mio. Euro, Mitarbeiter: 15.889), hat sich in den letzten Jahrzehnten eine hervorragende Stellung auf den globalen Märkten erarbeitet. Der internationale Technologie-Hersteller hat seinen Hauptsitz in Röthenbach a d Pegnitz bei Nürnberg. Diehl Metall ist derzeit an 15 Standorten in Europa, Asien, Südamerika und den USA vertreten.
Diehl Metall Messing liefert Stangen, Rohre und Profile aus über 60 verschiedenen Legierungen an weltweit angesiedelte Kunden aus der Heizungs- und Sanitärindustrie, der Automobil- und Maschinenbauindustrie und der Elektronik.
Diehl Metall Schmiedetechnik produziert Gesenkschmiedeteile und ist als erfolgreicher Partner der Automobilindustrie Marktführer im Bereich Synchronringe. Das Produktportfolio umfasst Messing- als auch Stahl-Synchronringe, die optional mit innovativen Reibschichten erhältlich sind.
Die Diehl Metal Applications (DMA) sieht die kundenspezifische Entwicklung, Produktion und Vermarktung von hochtechnischen Produkten über die gesamte Wertschöpfungskette, vor: Angefangen bei Bändern und Drähten aus Kupferlegierungen, hochkomplexen Stanzprodukten inklusive Schempp+Decker Einpresszonen, hochselektive Oberflächenveredelungen sowie Beschichtungen von 3D-Teilen bis hin zu Metall-Kunststoff Verbundsystemen.