Lenkflugkörper Lenkflugkörperfamilie IRIS-T


Überlegenheit in der Luft und bodengebundene Luftverteidigung

Extrem belastbar, hoch spezialisiert und gut ausgebildet: Piloten in Kampfflugzeugen absolvieren ihre Aufträge zur Überwachung des Luftraums und internationaler Grenzen, zur Sicherung von Land- und Seeoperationen bei globalen Einsätzen, einsatzbereit rund um die Uhr. Bei Alarmierung zählt jede Minute, jeder Handgriff muss sitzen. Im Extremfall müssen sie sich blind auf die Waffensysteme an Bord verlassen können – im Luftkampf, bei der präzisen Bekämpfung einzelner Ziele am Boden über große Reichweiten und nicht zuletzt zum eigenen Schutz.

Gefahren aus der Luft gehen heute vor allem von Kurz- und Mittelstreckenraketen, unbemannten Fluggeräten oder Granaten aus. Sie bedrohen bewohnte Regionen und Stadtteile, Einrichtungen und Objekte. Dazu zählen auch Feldlager internationaler Truppenkontingente in den Kriegs- und Krisengebieten. Hier leisten Einheiten der bodengebundenen Luftverteidigung ihren Beitrag zur Sicherung des Luftraums, zum Schutz der Zivilbevölkerung und der Soldaten im Einsatz.

Auf Basis des neuen Lenkflugkörpers IRIS-T SL (Surface Launched) bietet Diehl Defence den Streitkräften eine moderne und kostengünstige Lösung eines kompletten Flugabwehrraketensystems an.

Mit einer breiten Produktpalette moderner Lenkflugkörper trägt Diehl Defence zum Schutz und zur Durchsetzungsfähigkeit nationaler und verbündeter Streitkräfte bei. Die wirksamen Präzisionswaffen können auf unterschiedlichen Trägerplattformen integriert werden – für Einsätze in der Luft, am Boden oder auf See.

IRIS-T

IRIS-T

Luft - Luft - Lenkflugkörper

Erfahren Sie mehr


IRIS-T SLS

IRIS-T SLS

Boden - Luft - Lenkflugkörper

Erfahren Sie mehr


IRIS-T SL

IRIS-T SL

Boden - Luft - Lenkflugkörper

Erfahren Sie mehr